Elena Utianskayas Reisen in das Unterbewusstsein hofieren die Kunst als Akt der Freiheit

In ihren Werken beschäftigt sich die bildende russische Künstlerin mit den Unzulänglichkeiten des Menschen und den Facetten des Menschseins – die Welt seiner inneren Erfahrungen, die Komplexität und Vielfalt der Beziehungen, die Welt der Gefühle und Widersprüche. In einem altmeisterlichen Malstil mit der traditionellen Technik der Ölmalerei schafft sie eine thematische und stilistische Einheit, auf„Elena Utianskayas Reisen in das Unterbewusstsein hofieren die Kunst als Akt der Freiheit“ weiterlesen

Nina Simone & Lauryn Hill – The Miseducation of Eunice Waymon

Produziert von Amerigo GazawayAusführender Produzent: Rickey MindlinSoul Mates 2018 Beim YouTube Stöbern zu meiner Favourite Queen of Soul Nina Simone habe ich erst jetzt das 2018 produzierte Album „The Miseducation of Eunice Waymon“, in dem Amerigo Gazaway eine Studiosession zwischen der Hohepriesterin des Soul, Nina Simone, und der lebenden Legende Lauryn Hill inszeniert hat, entdeckt„Nina Simone & Lauryn Hill – The Miseducation of Eunice Waymon“ weiterlesen

Mustafa Duhan – A new level of Pop Art and Activism Art

Mustafa Duhan Çırak (1999, Adana/Seyhan/ Turkey) agiert als Künstler in einem aktionistischen Rahmen, der die Themen Konsum, Raum, gewöhnliches Objekt, Kunstwerk fokussiert und diese miteinander in Verbindung setzt. Im Stile der Pop Art werden Alltagsgegenstände und -materialien zu Objekten stilisiert, die auf ironische Weise den Massenkonsum und die ständige Verfügbarkeit von Waren in einer Endlosschleife„Mustafa Duhan – A new level of Pop Art and Activism Art“ weiterlesen

Christoph Schlingensief. Kaprow City

Eine tonlose filmische Skulptur mit raumgreifenden Erfahrungsebenen Die Kunstsammlung NRW K20 hat bis zum 17.10.2021 die multimediale Installation „Kaprow City“ gezeigt, die Schlingensief ursprünglich als Kulisse auf einer Drehbühne für sein letztes Theaterstück auf der Berliner Volksbühne 2006 konzipierte. Die für Schauspieler*innen und Publikum begehbare Installation war als chaotische Materialschlacht angelegt, die einer akustischen und„Christoph Schlingensief. Kaprow City“ weiterlesen

The Subtile is Now: Ina Abuschenko kreiert Denkräume aus Licht, Farbe und Form

Ina Abuschenko-Matwejewa (*1969 in Bernau) studierte 1988/89 in Berlin an der Humboldt Universität Germanistik/Kunstwissenschaft, von 1991-96 Malerei/Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Nach der Diplomierung ging sie nach Berlin, studierte zwei Jahre an der Universität der Künste im Studiengang Kunst im Kontext. Mit der Geburt ihrer Tochter zog sie 2008 nach Eberswalde. Neben„The Subtile is Now: Ina Abuschenko kreiert Denkräume aus Licht, Farbe und Form“ weiterlesen

Kunst und Corona

Wie eine ’systemrelevante‘ Branche die Pandemie als historischen Wendepunkt in unserer jüngsten Geschichte reflektiert. Das Corona-Virus oder Covid-19 ist eine unsichtbare Wand, die zwischen menschlichem Austausch, einem Beieinander sein, steht. Sperren, Isolation und Quarantäne haben Menschen und Künstler*innen auf der ganzen Welt betroffen. Es sind unterschiedliche Blickwinkel der Pandemie von neuen Normalitäten, Eindrücken und Empfindungen„Kunst und Corona“ weiterlesen

Doku zu 100 Jahre Beuys

Am 05. Mai 2021 lief im WDR die Dokumentation Beuys zum 100. Geburtsjahr des Kunst- und Gesellschafts-Visionärs, der Zeit seines Wirkens an einem gesellschaftsumfassenden Gesamtkunstwerk gearbeitet hat. Der Dokumentarfilm überzeugt mit einer vielschichtigen Betrachtung des Menschen Beuys durch Wegbegleiter seines Wirkens sowie spannenden Live-Bildern seiner Zeit von Interviews, Vorträgen und Performances. Der Transformateur von Kunst„Doku zu 100 Jahre Beuys“ weiterlesen

Otto Dix – Der böse Blick im K20 Düsseldorf

Der berühmt berüchtigte Maler Otto Dix (Gera 1891 – 1969 Singen) performte nach außen gerne den sogenannten Bürgerschreck, die Ausstellung stellt aber vor allem seine Begabung als präzisen Beobachter und Porträtisten heraus. Die aktuelle Wechselausstellung (vom 11. Februar – 28. Mai 2017) im K20 zeigt Werke Otto Dix‘ aus seiner intensiven Schaffensphase zwischen 1922 und„Otto Dix – Der böse Blick im K20 Düsseldorf“ weiterlesen

Joseph Beuys, der Mann mit dem Hut. – Das Museum Kurhaus Kleve transportiert seine Präsenz in die heutige Zeit!

Das Museum Kurhaus in Kleve hat den 30. Todestag und 95. Geburtstag von Joseph Beuys (Kleve, Krefeld 1921 – 1986 Düsseldorf) zum Anlass genommen, die Ausstellung Joseph Beuys – Werklinien (01. Mai bis 04. September) zu realisieren. Dabei werden Beuys‘ Werke, deren Entstehung und Entwicklung eng mit seinem Aufenthalt in Kleve verbunden sind, gezeigt. Seine„Joseph Beuys, der Mann mit dem Hut. – Das Museum Kurhaus Kleve transportiert seine Präsenz in die heutige Zeit!“ weiterlesen

Nezaket Ekicis Performance “Not on Earth“ zeigt einen intensiven Farbrausch, der uns in eine Gedankenwelt über Kunst entführt

Am vergangenen Sonntag waren wir dabei, als die in Duisburg aufgewachsene Künstlerin Nezaket Ekici, im Zuge ihrer Performance Not on Earth, vor dem Eingang des Lehmbruck Museums in Duisburg den Zuschauern mit ihrem Körper einen roten Teppich geschaffen hat. Im Rahmen der großen Sonderausstellung des Lehmbruck Museums An der Oberfläche_On Surface, die sich mit Oberflächenbeschaffenheiten„Nezaket Ekicis Performance “Not on Earth“ zeigt einen intensiven Farbrausch, der uns in eine Gedankenwelt über Kunst entführt“ weiterlesen

wRighTing My Life

inSpirations and inSights on my pebbled garden path...

DirkBee

People Photography @ my way

Fotografia cu pasiune

„Fotografia-umbra omului”- Mihai Cucereavii

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

dosenkunst.de

Fotografie - Graffiti - Street Art - Lost Places

snapshotsincursive

Interesting stories about everyday moments.

Let's Talk

Life is running,Time is running, So the power, Use it.

Tra Italia e Finlandia

In viaggio tra le bellezze naturali e artistiche dei nostri due Paesi...